Österreich-Turkmenische
Gesellschaft
Navigation anzeigen

Der Geist von Olaf Auer lebt in seinen Söhnen weiter

https://www.turkmenistan-kultur.at/images/praesentation-2020/a-u-1.jpgLiebe Leserinnen und Leser unserer Homepage!

Es sind bereits mehr als 2 Jahre vergangen, nach dem plötzlichen und für uns alle unerwarteten Tod meines besten langjährigen Freundes, Vizepräsidenten der Österreich-Turkmenischen Gesellschaft, Kommerzialrat Olaf Auer, dem früheren Besitzer vom Schloss "Cobenzl" im Wiener Wald in der Nähe von Wien, das seit mehreren Jahren zu den bekanntesten  Sehenswürdigkeiten der österreichischen Hauptstadt gehört.

https://www.turkmenistan-kultur.at/images/praesentation-2020/o-l2.jpgOlaf liebte die Menschen in jedem Land der Welt und hattte auch ein ganz besonderes Verhältnis zu Turkmenistan, wie auch zu den Menschen in diesem Land, wo er in all den Jahren sehr gute Freunde gewonnen hat. Wieviel Events und Feste haben wir in seinem Schloss Cobenzl im Wiener Wald in all den Jahren gefeiert, die dem Turkmenistan gewidmet waren...! Mit welcher Freude hat Olaf die Gäste aus Turkmenistan immer wieder bewirtet, einen Rundgang durch das Schloss mit ihnen gemacht und seinen Gästen stets die Geschichte des Grafen Cobenzl und des Schlosses erzählt, denn er hat das völlig zerstörte Schloss nach einem großen Brand im Jahre 1981 nach alten Zeichnungen im Laufe von mehreren Jahren selbst wiederhergestellt und aufgebaut! Und wie hat sich Olaf immer wieder gefreut, nach Ashgabat zu reisen, die Reisen, die ihm so wichtig waren und für die er alles stehen und liegen ließ. Leider aber, sein Traum, in Ashgabat ein echter Wiener Café mit Wiener Spezialitäten aufzumachen, blieb unerfüllt. All diese Reisen zusammen mit ihm werden in meinem Gedächtnis für immer bleiben!

Bild: einer der letzten meiner Bilder mit Olaf Auer

Sein Tod war für uns alle ein schwerer Verlust und ganz besonders für mich persönlich, den ich immer noch nicht gänzlich verarbeitet habe. Aber der Geist von Olaf lebt in seinen 3 Söhnen weiter, und, in erster Linie, in seinem ältesten Sohn, Christian Auer.https://www.turkmenistan-kultur.at/images/praesentation-2020/a-u-4.jpg

Und heute möchte ich Ihnen mit großer Freude berichten, dass der letzte Traum von Olaf Auer, dank seinem Sohn Christan und trotz vielen Schwierigkeiten, in Erfüllung gegangen ist! Olaf wollte, wie auch sein ganzes Leben lang, nur das Gute für die Menschen tun, etwas errichten und wachsen sehen, was allen Menschen unbedingt zugutekommen kann. Und gerade dieses Projekt, was von Christian jetzt umgesetzt wird, war die letzte Vision von Olaf Auer. Bild: Christian Auer

Wir alle wünschen Christian Auer von ganzem Herzen auch weiterhin viel Erfolg bei der Erfüllung des letzten Wunsches seines Vaters!

Mit lieben Grüßen

Dr. Neda Berger

Präsidentin der Österreich-Turkmenischen Gesellschaft

XXX

Bitte lesen Sie diesen Bericht aus einer Wiener Zeitung:

2018 kaufte der Wiener Gastronom KR Olaf Auer das 60.000 Quadratmeter große Areal am Alpl auf 1.100 Meter Seehöhe. Dazu gehört neben dem Gasthaus, dem Hotel samt Wellnessbereich und Indoor-Kinderland und weiteren kleineren und größeren Hütten auch ein Skilift. "Es war für unseren Vater Liebe auf den ersten Blick.

https://www.turkmenistan-kultur.at/images/praesentation-2018/a-a-u-e.gifBild: Olaf Auer

Kurze Zeit nach dem Kauf verstarb leider unser Vater ", sagt leise Christian Auer, der mit seinen zwei Brüdern unter dem Firmennamen Auer Betriebs- und Event GmbH das "Alpl Resort" führt.

"Mein Vater sah hier viel Potenzial. Auch wir lieben diesen Platz. Wunderschöne Natur und ganz besondere Luft!

Dieser Ort hat es verdient, dass die Leute wieder gerne hierherkommen", betont Christian. Wie auch seine Brüder ist Christian Auer, als Pilot von Linienflügen mit 30-jähriger Berufserfahrung, ein Quereinsteiger. Jetzt hat er seinen Beruf gewechselt, um den Traum seines Vaters zu verwirklichen.

„Alten Charme erhalten“https://www.turkmenistan-kultur.at/images/praesentation-2020/z-i.jpg

In einem ersten Sanierungsschritt wurden das Landhaus mit sieben Suiten und eine Hütte zum Frühstücken saniert. "Es war uns sehr wichtig, den alten Charme der Zimmer zu erhalten. Wir haben großen Respekt davor, was hier früher entstanden ist", sagt Auer. In den urigen Suiten im sanierten Landhaus finden sich aber trotzdem kabelloses Internet und Flachbildfernseher. 

Die Nachfrage nach den Suiten sei sehr gut. "Was mich besonders freut, sind die vielen positiven Bewertungen im Internet. Die Gäste spüren unsere Begeisterung und dass unser oberstes Ziel die Zufriedenheit unserer Gäste ist", erklärt Christian.

https://www.turkmenistan-kultur.at/images/praesentation-2020/a-u-3.jpgBlick in die Zukunft

Schritt für Schritt werde das gesamte Areal des "Alpl Resort" saniert. Im Frühjahr 2021 sollen das Hotel mit den zwölf Zirbenzimmern und einem Restaurant sowie die Wellness- und Fitnessräume und das Indoor-Kinderland wiedereröffnet werden.

"Ob auch der Skilift in Zukunft wieder Fahrt aufnehmen wird?"- fragen wir - "Wir denken darüber nach. Und auch darüber, vielleicht entlang der Skipiste außerdem einige vermietbare Hütten zu errichten."

https://www.meinbezirk.at/muerztal/c-lokales/krieglach-alpl-das-neue-resort-in-der-waldheimat_a4330345

Foto: Alpl Resort und hochgeladen von Angelina Koidl

Zur Erinnerung - NACHRUF der Gesellschaft vom Jahr 2018 : https://www.turkmenistan-kultur.at/oesterreich910-nachruf.html

Russische Flage Wappen Turkmenistan Staatsfahne Turkmenistan
Nach oben