Österreich-Turkmenische
Gesellschaft
Navigation anzeigen

Treffen mit der Geschäftsführung von Austria Presse Agentur in Wien

https://www.turkmenistan-kultur.at/images/praesentation-2020/n-e-e.pngwww.apa.at

 

Am 31. Januar fand in der Zentrale der Austria Presse Agentur (APA) in Wien das Treffen mit der Geschäftsführerin und Managing Direktor, Karin Thiller, und dem Vorstandsreferenten, Bernhard Sonntag, statt.

Am Treffen nahmen teil: Botschafter von Turkmenistan in der Republik Österreich und Präsidentin der Österreich-Turkmenischen Gesellschaft, Dr. Neda Berger.

Turkmenistan und seine Errungenschaften in den Bereichen der Diplomatie, Politik, Wirtschaft und Kultur wurden der Geschäftsführung von APA vorgestellt.

Das Hauptthema des Treffens war jedoch der 25. Jahrestag der Neutralität von Turkmenistan und die Projekte im Zusammenhang mit diesem wichtigen Datum, wie der „Round Table“ in Wien in der Diplomatischen Akademie am 26. Februar, Kulturtage am 23. April in Wien und die Internationale Konferenz für Frieden und Sicherheit auf hohem Niveau am 11. und 12. Dezember in Ashgabat.

Neda Berger stellte kurz die Österreich-Turkmenische Gesellschaft vor, wie auch die Geschichte ihrer Entstehung. Sie sprach auch über das einzige in Europa gemeinsame Turkmenisch-Österreichische Sinfonieorchester „GALKYNYSH“, welches im Mai 2009 nach der Initiative des Präsidenten von Turkmenistan in Ashgabat gegründet wurde. Sie berichtete über 4 Wiener Bälle, die in Ashgabat stattgefunden haben, wie auch über 4 Ausgaben des Österreich-Turkmenischen Magazins „GALKYNYSH“, herausgegeben in Wien.

Die Information über den 5. Wiener Ball, der im Rahmen der Internationalen Konferenz am 11. Dezember in Ashgabat stattfinden wird, stieß auf großes Interesse.https://www.turkmenistan-kultur.at/images/praesentation-2020/p-r-r-e.jpg

Präsidentin der Österreich-Turkmenischen Gesellschaft sprach auch über die Arbeit mit der Presse und den Online-Nachrichten (Online-NEWS), die für die Aktivitäten der Gesellschaft immer wichtiger werden. So wurde am 15. August 2019 in Ashgabat das Memorandum über die Zusammenarbeit im Bereich des Nachrichtenaustausches zwischen der "Media-Turkmen" News Agency ORIENT und der Österreich-Turkmenischen Gesellschaft unterzeichnet. Am 4. September 2019 erhielt Neda Berger als Ehrenberater der "Media-Turkmen" News Agency ORIENT eine Akkreditierung in Wien im Pressedienst des österreichischen Bundeskanzlers als Auslandskorrespondent.

Mit großer Aufmerksamkeit haben sich die Anwesenden den Bericht angehört, dass am 10. Januar 2020 bei der Sitzung der Österreich-Turkmenischen Gesellschaft beschlossen wurde, bei der Gesellschaft einen Medienbeirat unter der Beteiligung der turkmenischen und österreichischen Medien einzurichten. Gleichzeitig wandte sich Neda Berger an die Geschäftsführerin von APA mit der Einladung, an der Arbeit des Medienbeirates teilzunehmen.

https://www.turkmenistan-kultur.at/images/praesentation-2020/b-i-l-d.pngDer Geschäftsführerin von APA wurden die Entwürfe von 2 Memorandum im Bereich des Nachrichtenaustauschs zwischen der "Media-Turkmen" News Agency ORIENT und der Austria Presse Agentur (APA) übergeben, wie auch zwischen der State News Agency von Turkmenistan (TDH) und der Austria Presse Agentur (APA).

Das Treffen fand auf hohem professionalem Niveau statt. Es wird einen wesentlichen Beitrag zur Zusammenarbeit zwischen Turkmenistan und Österreich im Bereich des bilateralen Informationsaustausches und der weltweiten Berichterstattung leisten, sowie zur Übermittlung der internationalen Nachrichten. Dieser Informationsaustausch gibt den Europäern eine Möglichkeit,  die Entwicklung der internationalen wirtschaftlichen, kulturellen und touristischen Errungenschaften von Turkmenistan, dem Land an der Großen Seidenstraße, im Jahr des 25. Jahrestages der ständigen Neutralität, kennen zu lernen.

Österreich-Turkmenische Gesellschaft

Bild: APA

https://orient.tm/en/cooperation-with-turkmen-media-was-d

Russische Flage Wappen Turkmenistan Staatsfahne Turkmenistan
Nach oben