Österreich-Turkmenische
Gesellschaft
Navigation anzeigen

8. Tagung der Österreich-Turkmenischen Gemischten Kommission. Business Forum in Wien

03.09.2016

Am 1. September 2016 im Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft in Wien fand die 8. Tagung der Österreich-Turkmenischen Gemischten Kommission für die bilateralen Außenwirtschaftsbeziehungen statt, unter dem Vorsitz der Vizeministerin, Mag. Bernadette Gierlinger, und dem Vorsitzenden der Handels- und Industriekammer von Turkmenistan mit der Teilnahme von mehreren österreichischen Unternehmen, der Botschaft von Turkmenistan in Österreich und der Österreich-Turkmenischen Gesellschaft.

Die turkmenische Delegation, bestehend aus den Vertretern des Außenministeriums, der Zentralbank, Ministerien für Bildung; Handel und Außenwirtschaftsbeziehungen; Energie; Bau und Architektur; Textilindustrie; Gesundheit und Medizinindustrie; http://www.turkmenistan-kultur.at/images/praesentation-2016/k-o (2).JPGKommunalwirtschaft; der Vereinigung der Nahrungsmittelindustrie; des Staatskomitees für Tourismus und der Vereinigung der Industriellen und Unternehmer Turkmenistans, diskutierten über die Fragen der Stärkung der Zusammenarbeit in den Bereichen der Energie und Umwelt, Bauwesen und Infrastruktur, Medizintechnik und Gesundheitswesen, Landwirtschaft und Verarbeitung der landwirtschaftlichen Produkte, wie auch über die Projekte der Staatsprogramme für Importsubstitution und Exportförderung und die multilaterale wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Österreich und Turkmensitan.

Abschließend der Plenarsitzung wurde feierlich beiderseits das Protokoll unterzeichnet. Alle Teilnehmer äußerten ihre feste Überzeugung, dass die Arbeit der Kommission die neuen Impulse für eine bilaterale Zusammenarbeit in allen Bereichen der Wirtschaft, wie auch für den Ausbau der partnerschaftlichen Beziehungen geben wird.

XXX

Business Forum in der Wirtschaftskammer Österreich - WKO

Am 2. September 2016 fand in der Wirtschaftskammer Österreich Österreich-Turkmenisches Business Forum statt, organisiert von der Außenwirtschaft Austria, mit der Teilnahme von Vertretern der staatlichen und privaten Unternehmensstrukturen beider Länder, wie auch von mehreren österreichischen Unternehmen, der Botschaft von Turkmenistan in Österreich und der Österreich-Turkmenischen Gesellschaft.http://www.turkmenistan-kultur.at/images/praesentation-2016/b-f1.JPG

Am Business Forum nahmen auch teil: Dr. Christoph Matznetter, Vizepräsident der WKO Österreich, und Karlheinz Kopf, zweiter Präsident des Nationalrates, Parlament der Republik Österreich. Moderation: Dr. Michael Angerer, Regionalmanager Osteuropa/ Zentralasien, Außenwirtschaft Austria, WKO.

Das Hauptthema war die weitere Definition von neuen Formen für den Ausbau der produktiven Zusammenarbeit zwischen der Republik Österreich und Turkmenistan in vielen Bereichen der Wirtschaft.

Mit großem Interesse verfolgten die Teilnehmer des Business Forums die Berichte der Teilnehmer aus Turkmenistan über die Wirtschaftsbeziehungen Österreich-Turkmenistan, über die Entwicklung der Bauwirtschaft und der staatlichen Gesundheitspolitik in Turkmenistan, wie auch die Erfahrungsberichte österreichischer Unternehmer über ihre Arbeit in Turkmenistan.

Während des Business Forums wurden auch einige Verträge mit der Vereinigung der Industriellen und Unternehmer Turkmenistans unterzeichnet. Abschließend fanden zwischen den österreichischen und turkmenischen Unternehmen die Ad-hoc-Gespräche statt.

Das Business Forum, das jedes Jahr in Wien oder Ashgabat stattfindet, wird auch weiterhin einen enorm großen Beitrag zur Entwicklung der wirtschaftlichen Beziehungen und der bilateralen Zusammenarbeit zwischen Österreich und Turkmenistan leisten.

Österreich-Turkmenische Gesellschaft

Russische Flage Wappen Turkmenistan Staatsfahne Turkmenistan
Nach oben