Österreich-Turkmenische
Gesellschaft
Navigation anzeigen

Der neue Meilenstein in der Geschichte der Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen

22.06.2016

Der neue Meilenstein in der Geschichte der Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen ist die Wahl von Turkmenistan zum stellvertretenden Vorsitzenden der 71. Sitzung der UN-Generalversammlung. Dies ist das wichtigste Beratung,- und repräsentative Organ der Vereinten Nationen, das für die multilateralen Diskussionen über das gesamte Spektrum der internationalen Fragen geschaffen wurde. Die UN-Generalversammlung initiiert die Maßnahmen, die das Leben von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt beeinflussen. Im Jahr 2000 verabschiedete die UN-Generalversammlung ein historisches Dokument, Millenniums-Erklärung, in der die UN-Mitgliedstaaten sich verpflichtet haben, diese Welt zu einem besseren Ort für alle Menschen zu machen. Im Rahmen der 70. Sitzung im September vorigen Jahres fand der Gipfel der UN-Mitgliedstaaten über die Fragen für nachhaltige Entwicklung statt. Bei diesem Gipfel wurde die neue globale Strategie für die UN-Mitgliedstaaten verabschiedet.

Als Vize Vorsitzende bereits der 5. Tagung der UN-Generalversammlung hat Turkmenistan eine Reihe von konzeptionellen Initiativen vorgeschlagen, um die globalen Ziele der Vereinten Nationen zu fördern. Dazu gehört die Schaffung eines internationalen Rechtsrahmes für die Sicherheit der Energieversorgung, dessen Bedeutung  von der Gemeinschaft der Nationen bestätigt wurde, einschließlich eines zuverlässigen und stabilen Transits von Energieressourcen.

Eine weitere konstruktive Initiative von Präsident Gurbanguly Berdymukhamedov, die von der internationalen Gemeinschaft unterstützt wurde, ist jetzt in der UN-Generalversammlung Resolution verankert: „Die Rolle der Transport- und Transitkorridore bei der Gewährleistung der internationalen Zusammenarbeit für die nachhaltige Entwicklung“.

Turkmenistan unternimmt deutlich konstruktive und ausgewogene Schritte nach den Prinzipien der Neutralität, die aktiv zur Lösung der globalen Probleme beitragen. Damit ist es Turkmenistan gelungen, hohes Ansehen in der Gemeinschaft der Nationen zu gewinnen.

Österreich-Turkmenische Gesellschaft

 

Russische Flage Wappen Turkmenistan Staatsfahne Turkmenistan
Nach oben