Österreich-Turkmenische
Gesellschaft
Navigation anzeigen

Die hohe Einschätzung von UNICEF der humanitären Hilfe von Turkmenistan für Afganistan

13.06.2016

Die Eröffnung einer neuen Entbindungsklinik in der afghanischen Provinz Herat im Dorf Turgundi, die von der turkmenischen Regierung gespendet wurde, erhielt die Unterstützung der internationalen Organisationen und, vor allem, der Organisationen der Vereinten Nationen. In diesem Zusammenhang sagte der Vertreter von UNICEF in Turkmenistan, Oyuunsayhan Dendevnorov, in seinem Interview foltgednes:

„Die Regierung von Turkmenistan und UNICEF arbeiten zusammen im Rahmen eines neuen Kooperationsprogramms für 2016-2020. Das erste Jahr des Programms begann mit einer positiven Note, einschließlich, der Annahme der nationalen Vorschriften über die Qualität der Bildung und eines nationalen Konzepts für die Pädiatrie. Im Auftrag von UNICEF, möchte ich ganz besonders die internationalen Bemühungen der Regierung von Turkmenistan bei der Umsetzung der Kinderrechte auf Leben, Bildung und Gesundheitsversorgung zu erwähnen.

Wir begrüßen die Initiative des Präsidenten von Turkmenistan, Gurbanguly Berdymukhamedov, über den Bau einer Entbindungsklinik in der Provinz Herat im Dorf Turgundi in der Islamischen Republik Afghanistan. Als UN-Agentur für die Rechte der Kinder, sind wir sehr erfreut, dass die Mütter in Afghanistan jetzt die Möglichkeit haben, gesunde Kinder in einem sicheren und unterstützendem Umfeld in der neuen gut ausgestatteten Entbindungsklinik zur Welt zu bringen, die von der Regierung von Turkmenistan für die Menschen in dem benachbarten Staat gespendet wurde. Wir wissen es einzuschätzen, die humanitäre Hilfe der turkmenischen Regierung.

Neben der Entbindungsklinik, erhielt die Bevölkerung in der Provinz Herat als Geschenk der Turkmenen auch eine Schule, das Gesundheitszentrum, Medikamente, Lebensmittel und andere humanitäre Hilfe. Wir sind davon überzeugt, dass die Schaffung von günstigen Bedingungen zur vollen Entwicklung und Ausbildung der afghanischen Kinder einen wichtigen Beitrag leisten wird, und nicht nur zum Wohlstand der afghanischen Bevölkerung, sondern auch zum Frieden und der Stabilität in der gesamten Region.

Soziale Objekte werden neue Arbeitsplätze schaffen, die den sozialen Status der Menschen in der Provinz fördern wird. Wir hoffen auch auf weitere fruchtbare Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Ausbildung und nicht nur der Turkmenen, sondern auch der ausländischen Experten auf dem Gebiet der Kinderbetreuung.

Ich nutze diese Gelegenheit, dem Präsidenten und der Regierung von Turkmenistan zur erfolgreichen Umsetzung der friedliebenden Außenpolitik zu gratulieren, die zur Stabilisierung der Situation in Afghanistan beitragen wird. UNICEF unterstützt die vielfältigen Bemühungen von Turkmenistan in der Schaffung der optimalen Bedingungen für die volle Entwicklung der Kinder und beabsichtigt auch weiterhin, einen wirksamen Dialog bei der Umsetzung der regionalen Programme weiter zu führen“.

Österreich-Turkmenische Gesellschaft

Russische Flage Wappen Turkmenistan Staatsfahne Turkmenistan
Nach oben