Österreich-Turkmenische
Gesellschaft
Navigation anzeigen

Far Freight wird zu Gebrüder Weiss East plus

http://www.turkmenistan-kultur.at/images/praesentation-2016/l-o2.jpg

Liebe Leserinnen und Leser unserer Homepage!

Wir stellen Ihnen unser langjähriges Mitglied der Österreich-Turkmenischen Gesellschaft vor, Firma Far Freight, den Turkmenistan-Logistik-Spezialisten, der seit Anfang 2014 zum Gebrüder Weiss-Konzern gehört.

Neuigkeiten bei unserem langjährigen Mitglied aus der Transport-Branche:

Nun firmiert das Wiener Kompetenzcenter auch neu unter Gebrüder Weiss East plus. Basierend auf über 20 Jahren Erfahrung verfügt die Spedition über spezielle Kenntnisse bei Landtransporten, dem Projektgeschäft und Schwertransporten in den GUS-Ländern sowie dem Nahen Osten.

„Mit der Aufnahme in das älteste Transportunternehmen Österreichs verfügen wir über ein immens großes Logistik-Netzwerk, das unsere langjährige Erfahrung in Zentralasien perfekt ergänzt.“ kommentiert Peter Gindl, Geschäftsführer GW East plus/Far Freight, die Neuerungen.

East plus ist Turkmenistan-Spezialist

Speziell in Turkmenistan punktet das Transportunternehmen durch sein Büro in Ashgabat und die Mitarbeiter vor Ort, die die lokalen Gegebenheiten kennen und in Muttersprache kommunizieren. Damit ist ein reibungsloser Ablauf und höchste Servicequalität garantiert.

Aber auch das rund 20köpfige Team rund um Peter Gindl in Wien ist ein wichtigster Erfolgsfaktor. Langjährig erfahrene Spezialisten in Sachen Bahn-, Sammelgut, LKW-Transporte kümmern sich in Landessprache um die Organisation und beraten Sie gerne! Speziell in der Projektlogistik und den Schwertransporten im Landmaschinen- und Automotivebereich sowie im Agrarsektor ist Gebrüder Weiss East plus in Turkmenistan ganz vorne mit dabei, aber auch bei Konsumgütern ist Gebrüder Weiss East plus ihr Ansprechpartner. „Um Transporte erfolgreich nach Turkmenistan und den angrenzenden Länder durchführen zu können, sind ein hohes Maß an Know-how und eine große Anpassungsfähigkeit an die lokale Situation erforderlich“, sagt Peter Gindl. „In kaum einem anderen Bereich spielt Erfahrung und Vertrauen eine so wichtige Rolle wie hier!“

Gebrüder Weisshttp://www.turkmenistan-kultur.at/images/praesentation-2016/t-r1.jpg

Mit rund 6.000 Mitarbeitern, 150 firmeneigenen Standorten und einem Jahresumsatz von
1,28 Milliarden Euro (2015) zählt Gebrüder Weiss zu den führenden Transport- und
Logistikunternehmen Europas. Unter dem Dach der Gebrüder Weiss Holding AG mit Sitz in Lauterach (Österreich) fasst das Unternehmen neben seinen Hauptgeschäftsbereichen Landtransporte, (Österreich) fasst das Unternehmen neben seinen Hauptgeschäftsbereichen Landtransporte,
Luft- und Seefracht sowie Logistik auch eine Reihe von hoch spezialisierten Branchenlösungen und Tochterunternehmen zusammen. Diese Bündelung ermöglicht es dem Konzern, schnell und flexibel auf Kundenbedürfnisse zu reagieren. Mit einer Vielzahl an ökologischen, ökonomischen und sozialen Maßnahmen gilt das Familienunternehmen, dessen Geschichte im Transportwesen mehr als 500 Jahre zurückreicht, heute auch als Vorreiter in puncto nachhaltigem Wirtschaften.

www.gw-world.com/eastplus

 

Russische Flage Wappen Turkmenistan Staatsfahne Turkmenistan
Nach oben