Österreich-Turkmenische
Gesellschaft
Navigation anzeigen

Letzte Errungenschaften der turkmenischen Sportler und Vertreter der nationalen Wissenschaft

18.10. 2015

Eindrucksvolle Erfolge erzielten turkmenische Sportler bei der Weltmeisterschaft Alysh (Gürtelringkampf) in Bialystok (Polen). Die Athleten haben 7 Medaillen gewonnen, davon vier Goldene, einmal Silber und zweimal Bronze.

Am Wettbewerb nahmen mehrere hunderte Sportler aus 25 Ländern teil. Es wurde im klassischen und Freestyle für die Medaillen gekämpft. Turkmenische Sportler zeichneten sich in beiden Disziplinen.

In der klassischen Version, wurden die Goldmedaillen von Vertretern der Lebap Schule gewonnen - Gylych Jumayev (Gewichtsklasse bis 90 Kilogramm) und Murat Jumayev (über 100 kg). Im Freestyle kam auf das Podium der Student des turkmenischen Staatsinstituts für Ökonomie und Management, Allanur Gochov (60 kg) und der Student des Nationalen Instituts für Sport und Tourismus, Redzhepali Orazaliyev (über 100 kg).

Silber und zwei Bronzemedaillen wurden den turkmenischen Sportlern im Freestyle vergeben: an der zweiten Stelle - Pirgulu Gurbandurdyev (80 kg), an der dritten - Medet Hallygurbanov (70 kg) und Sadie Batyrow (90 kg). Alle Athleten sind Studenten der Nationalen Sport und Tourismus High School.

Der Erfolg bei der Weltmeisterschaft war auch der erste Platz für das Team von Turkmenistan. Dies ist nicht überraschend, da der Gurt Wrestling ein turkmenischer Nationalsport ist. Alle großen internationalen Wettbewerbe, einschließlich der Weltmeisterschaften, bringen eine Menge von Medaillen für turkmenische Athleten.

Ein markantes Beispiel dafür wurde die 12. Weltmeisterschaft für Wrestling und die erste Weltmeisterschaft im turkmenischen National Wrestling Goresh im vergangenen Jahr in Ashgabat. Insgesamt 45 Medaillen gewannen turkmenische Sportler, davon 16 Gold, 14 Silber und 15 Bronze und den ersten Platz im Team-Event.

Goresh ghört ab jetzt zum Programm der V. Asian Games in geschlossenen Räumen und in der Kampfkunst, die im Jahr 2017 in der turkmenischen Hauptstadt stattfinden werden. Das gibt die Sicherheit, dass die Nationalmannschaft von Turkmenistan auch dort ihr großes Können zeigen wird.

Zur gleichen Zeit, sehr erfolgreich war die Teilnahme von Studenten und Lehrern des turkmenischen Staatsinstituts für Finanzen am internationalen Wettbewerb für wissenschaftliche Forschung «World of Science-2015". Dieser Wettbewerb wurde vom Internet-Format unter der Schirmherrschaft der Russischen Gesellschaft für Wissenschaft und Kunst organisiert.

Österreich-Turkmenische Gesellschaft

Russische Flage Wappen Turkmenistan Staatsfahne Turkmenistan
Nach oben