Österreich-Turkmenische
Gesellschaft
Navigation anzeigen

Vorgeschichte. Unterzeichnung des Memorandums über die V. Asian Games

29.11.2014

http://www.turkmenistan-kultur.at/images/praesentation-2014/a-a-a-a.JPGPräsident Gurbanguly Berdymukhamedov trat beim Treffen der Delegationschefs auf, die in die turkmenische Hauptstadt für die Teilnahme am Sport-Medien-Forum gekommen sind, wie auch für die Teilnahme an der Vertragsunterzeichnung zwischen dem Organisationskomitee der V. Asian Games in geschlossenen Räumen und der Kampfkunst, dem Olympischen Rat von Asien und den Nationalen Olympischen Komitees Ozeaniens.

In seiner Rede betonte der Präsident, dass Turkmenistan stolz auf das Vertrauen des Olympischen Rats von Asien ist, der unserem Land das Recht gegeben hat, die V. Asian Games durchzuführen. Wir verstehen dieses Vertrauen als Symbol der Anerkennung der Leistungen von Turkmenistan im Sportbereich und als positives Ergebnis der von uns geleisteten Arbeit, um einen gesunden Lebensstil zu fördern, ebenso wie die Menschen für den Sport und körperliche Aktivitäten zu gewinnen.

Wir werden uns bemühen, alles Mögliche zu machen, damit alle Teilnehmer der V. Asian Games in Turkmenistan die Gastfreundschaft und Freundlichkeit unseres Volkes spüren können, sagte der Präsident.

Präsident Gurbanguly Berdymukhamedov gratulierte den Teilnehmern zu der bevorstehenden Unterzeichnung des Memorandums zwischen dem Organisationskomitee der V. Asian Games in geschlossenen Räumen und in der Kampfkunst, dem Olympischen Rat von Asien und den Nationalen Olympischen Komitees Ozeaniens, denn dieses Memorandum soll eine neue Seite in der Geschichte der OCA öffnen.

Durch die Unterzeichnung dieses Dokuments wurde festgelegt, dass, zusätzlich zu den 45 Nationalen Olympischen Komitees, Mitgliedern des olympischen Rates Asiens, 17 Nationale Olympische Komitees Ozeaniens an den V. Asian Games teilnehmen werden. Dies wiederum bedeutet eine große Verantwortung für die Organisatoren der Spiele und verlangt koordinierte Interaktionen für den Erfolg der V. Asian Games in Ashgabat 2017.

In turkmenischer Hauptstadt errichtet man das Olympische Dorf, das etwa 5 Mrd. USD kosten wird. Das Olympische Dorf wird mit Recht zu den größten Sportanlagen in Zentralasien. In diesem Komplex auf einer Fläche von 157 Hektar werden 30 Sportobjekte und soziale Objekte gebaut, in Übereinstimmung mit allen Anforderungen des Internationalen Olympischen Komitees an die Multi-Sport-Einrichtungen, setzte der Präsident fort.http://www.turkmenistan-kultur.at/images/praesentation-2016/l-o.png

Im Einvernehmen mit dem Olympischen Rat von Asien beinhaltet das Programm der V. Asian Games, die im Jahr 2017 stattfinden werden, 19 Sportarten. Bei dieser Gelegenheit, für eine stärkere Beteiligung der Sportler an diesen Spielen, schlagen wir vor, sagte weiters der Präsident, in diese Liste zusätzlich zwei weitere Sportarten aufzunehmen, wie Reiten (Springen) und turkmenischen Nationalkampf  „Goresh“. In den letzten Jahren haben diese zwei Sportarten eine große Popularität bei den Fans und Athleten gewonnen.

Österreich-Turkmenische Gesellschaft

 

 

Russische Flage Wappen Turkmenistan Staatsfahne Turkmenistan
Nach oben