Österreich-Turkmenische
Gesellschaft
Navigation anzeigen

Perfekter Rasen für Asian Games 2017

11.09.2014

http://www.turkmenistan-kultur.at/images/praesentation-2014/d-e-e-e-e-.JPGDer AufeHnthalt einer Gruppe von turkmenischen Sportspezialisten in der Republik Österreich ist zu Ende gegangen. Die Delegation hat Österreich auf die Initiative der Österreichisch-Turkmenischen Gesellschaft und auf besondere Einladung der Firma "Richter Rasen" besucht, des weltberühmten Herstellers von Naturrasen von hoher Qualität für den Einsatz in den verschiedenen Bereichen, darunter auch im Sport (das Unternehmen wurde 1906 gegründet).

Das sind die Naturrasen, bzw. Natur-Rollrasen für Fußballstadien und Fußballplätze, Spielplätze und Golfplätze, wie auch die Rasenfläche für das Reiten. Die Greenrasen können in einer Vielzahl von Klimazonen weltweit verwendet werden, wie auch in den Gärten, Parkanlagen, Hausgären und Kommunikationsflächen. „Richter Rasen“ betreibt seit seiner Gründung im Jahr 1906 die „Erste Österreichische Rasenschule“, in der alle Rasengräser getestet und optimiert werden. www.richter-rasen.com

„Richter Rasen“ nahm an der internationalen Ausstellung "Ashgabat - die Hauptstadt der Asian Games-2017" teil, die im Frühjahr dieses Jahres auf dem Messegelände "Sergi köşgi" in Ashgabat stattgefunden hat. So hat die Firma die Fortschritte in der Vorbereitung für die V. Asienspiele in Turkmenistan kennen gelernt, die im Jahr 2017 in Turkmenistan stattfinden werden. Bereits heute haben die Asian Games 2017 eine große Reaktion auf der internationalen Arena hervorgerufen. "Richer Rasen" hat in diesem Zusammenhang seine Vorschläge für die weitere Intensivierung der Zusammenarbeit im Sportbereich unterbreitet.

"Richter Rasen" steht auf der ersten Stelle in der Liste der Partnerunternehmen der Union of European Football Associations (UEFA) für die Lieferung der Rasen für die EM. Insbesondere war die Firma ein bedeutender Lieferant von Fußballfeldern für den Euro 2012. Jetzt hat «Richter Rasen» gestartet, den Auftrag für die Weltmeisterschaft zu erfüllen, die im Jahr 2018 in Russland stattfinden wird.http://www.turkmenistan-kultur.at/images/praesentation-2014/d-e-e.JPG

Das Programm des Aufenthalts von turkmenischen Sportexperten in Österreich hat vorgesehen, den Prozess der Herstellung von verschiedenen Arten von Rasenflächen kennen zu lernen, wie auch die Methoden des Transports über lange Strecken und wissenschaftliche Ausarbeitungen der Firma. Die Mitglieder der turkmenischen Delegation haben das beste Fußball-Stadion in Wien „Happel Stadion“ besucht, die Fußballfelder in der Slowakei und in der Steiermark, das berühmte Stadion in Schladming "Athletik Area Schladming“ und vieles mehr.

Der Bürgermeister von Schladming, Jürgen Winter, hat mit großer Herzlichkeit die Gäste aus Turkmenistan empfangen. In diesem Zusammenhang möchten wir die Aufmerksamkeit unserer Leserinnen und Leser auf die Region Schladming in der Steiermark lenken, die  weltweit als österreichisches Sportzentrum und Skigebiet bekannt ist und zu den besten Top-ten Resorts der Welt gehört.

http://www.turkmenistan-kultur.at/images/praesentation-2014/d-e-e-e-.JPGHier finden sowohl die Meisterschaften und Weltcuprennen im alpinen Skisport und Rodeln statt, als auch in mehreren anderen Wintersportarten, wie Skispringen und Langstreckenrennen, Ski-Slalom und Abfahrt. Schladming ist auch das Sommersportzentrum für solche Sportarten, wie Wandern-und Mountainbiking, Laufen und Nordic-Walking, Langlaufen und Gleitschirmfliegen, Bogenschießen und Klettern, Drachenfliegen und vieles mehr.

Eine besondere Bedeutung in dieser Region hat der Golfplatz. Bei so großer Anzahl von Golfplätzen schenkt man eine besonders große Aufmerksamkeit der Qualität der Rasen. So haben turkmenische Experten die Golfplätze mit der höchsten internationalen Rasenqualität von "Richter Rasen" in Schladming und Ramsau besucht, ebenso wie die Unterschiede zwischen den Naturrasen und Kunststoffrasen kennen gelernt, denn die Kunststoffrasen werden wegen der Gefahren für die Gesundheit der Menschen immer weniger in Europa verwendet. Darüber hinaus spart das System der Firma große Mengen an Wasser beim Gissen der Naturrasen, was für Turkmenistan und sein Klima sehr wichtig ist.http://www.turkmenistan-kultur.at/images/praesentation-2014/d-e.JPG

Schladming, wie auch die gesamte Alpenregion, stellt das wunderschöne Panorama dar, umgegeben von den schroffen Felsen des Dachsteinmassives mit einem Ausblick über die Berggipfel Österreichs. Der berühmte "Dachstein" auf einer Höhe von 3.000 m über dem Meeresspiegel, die Möglichkeit, auf einer Panoramagondel auf dem höchsten Punkt des Gletschers zu gelangen, die Schönheit dieses Naturparadieses, sowie der Eispalast und die Hängebrücke in einer Höhe von 2.700 m über dem Meeresspiegel, als ob wir uns auf der "Treppe ins Nichts" befinden, - all das sind unvergessliche Momente und einzigartige Eindrücke, die wird noch lange in der Erinnerung der Turkmenen bleiben werden.

http://www.turkmenistan-kultur.at/images/praesentation-2014/b-r.JPGDer Besuch der Vertreter des Staatlichen Komitee für Sport von Turkmenistan und der Vertreter turkmenischer Regionen in Österreich ist noch ein weiterer wichtiger Schritt zur Stärkung und dem Ausbau der freundschaftlichen Beziehungen und sportlichen Kontakte der führenden Sportexperten von Turkmenistan und Österreich in Anbetracht der Vorbereitungen für Asian Games 2017.

Österreich-Turkmenische Gesellschaft

Bilder:

Turkmenische Experte mit dem Geschäftsführer von "Richter Rasen", Alexander Richer, in der Slowakei und in Schladming

Bürgermeister von Schladming, Jürgen Winter, empfängt die Gäste

Der Dachstein in Schladming

 

Russische Flage Wappen Turkmenistan Staatsfahne Turkmenistan
Nach oben