Österreich-Turkmenische
Gesellschaft
Navigation anzeigen

Eine junge Schülerin der Schach Sportschule aus Ashgabat wurde zum Schach Weltmeister

17.05.2013

http://www.turkmenistan-kultur.at/images/praesentation-2013/Sch-a.jpgDen Weltmeistertitel gewann die junge turkmenische Schülerin aus Ashgabat, Byagul Esizsva, auf einer planetarischen Meisterschaft unter den Schülern unter 17 in der griechischen Stadt Chalkidiki. Diesen Titel gewann die 6-jährige Schülerin in der Altersgruppe bis zu 7 Jahren, wo um die Medaillen 25 junge Athleten aus 17 Ländern gekämpft haben.

Die Wettkämpfe fanden nach einem Schweizer System mit 9 Runden statt. Auf dem Weg zum Meistertitel bekämpfte Byagul zuversichtlich ihre Konkurrenten aus Kasachstan, Aserbaidschan, Sri Lanka, Albanien, Rumänien, Mongolei und Peru und zeigte 100-prozentiges Ergebnis - 9 Punkte aus 9!

Dies ist der erste Erfolg in dieser Altersgruppe  der Vertreter der turkmenischen Schach Schule, die sich jedes Jahr immer mehr entwickelt und heute eine hochrangige Position in der globalen Schach Arena eingenommen hat.. Zum Beispiel, in der jüngsten Welt Schacholympiade, die mit der Beteiligung der stärksten Meister des Planeten im Herbst des vergangenen Jahres in Istanbul (Türkei)stattgefunden hat, gewann der 13-jährige Saparmurat Atabaev die Goldmedaille in der Altersgruppe bis zu 16 Jahren.

WM in Griechenland, das unter der Schirmherrschaft der International Chess Federation (FIDE) und der International School Chess Federation (ISCU) abgehalten wurde, war der erste internationale Wettbewerb für Byagul Esisova. Und hat ihr einen überzeugenden Sieg gebracht.

Neben der Goldmedaille und dem Cup-Sieg, wurde einer jungen Athletin aus Turkmenen im Namen der International Chess Federation den Titel Candidate Master of Sports FIDE mit einem Zertifikat verliehen.

Auch die Leistungen der jungen Schachspielerin im Wettbewerb auf nationaler Ebene sind ebenfalls beeindruckend: Byagul ist mit ihren sechs Jahren – der zweifache Meister des Landes unter den Junioren bis zu 8 Jahren und amtierender Meister des Landes in der Altersgruppe bis zu 10 Jahren. Also, man kann mit Sicherheit sagen, dass ihre wichtigsten Siege noch vor ihr liegen.

Durch den Sieg in dieser WM wurde Byagul Esisova automatisch in die Liste der Teilnehmer der WM für das nächste Jahr aufgenommen, wo sie, nach Meinung von Experten, in der Lage ist, ihren Weltmeistertitel zu verteidigen.

Derzeit bereitetet sich die talentierte Schachspielerin für den nächsten großen internationalen Wettbewerb - Asian Junior Championship, der vom 19. bis 27. Juni in der iranischen Stadt Sari stattfindet. Wir wünschen dem jungen turkmenischen Talent auch in diesem Forum neue Siege und Goldmedaillen.

Botschaft von Turkmenistan in Österreich

Russische Flage Wappen Turkmenistan Staatsfahne Turkmenistan
Nach oben