Österreich-Turkmenische
Gesellschaft
Navigation anzeigen

Konzept der Außenpolitik Turkmenistans für die Jahre 2013-2017

http://www.turkmenistan-kultur.at/images/allgemein/Symbole-in-Ashgabat.jpgAm 10. Dezember 2012 hat Präsident Turkmenistans Gurbanguly Berdymukhamedov das Konzept der Außenpolitik Turkmenistans für 2013-2017 genehmigt, das eine Analyse der Außenpolitik des Landes darstellt, wie auch die wichtigsten Grundsätze, Ziele, Richtlinien und Aufgaben für die nächsten fünf Jahre formuliert.

Besonders erfolgreiche Aussichten werden dabei für die Erweiterung und Vertiefung der traditionellen Interaktion mit der Welt eröffnet, die in Verbindung mit der Wahl Turkmenistans in den Wirtschafts- und Sozialrat bei der UNO für den Zeitraum 2013-2015 stehen. Das ist noch ein zusätzlicher Beweis für den Erfolg der turkmenischen Diplomatie und das wachsende internationale Ansehen Turkmenistans weltweit. Die qualitativ neue Dynamik gewann in diesen Jahren die erworbene Partnerschaft mit der OSZE, der EU, SCO, CIS, ECO, sowie mit anderen internationalen Organisationen und Institutionen.

Heute zeigt Turkmenistan qualitativ neue Ansätze zur Lösung der aktuellen Probleme unserer Zeit, welche die Notwendigkeit der weiteren Fortsetzung der aktiven internationalen Initiativen der turkmenischen Führung bedeuten, die auf die Sicherheit der Energieversorgung, die Entwicklung der Verkehrs- und Kommunikationsinfrastruktur, die Schaffung des UNO- Interregionalen Zentrums zur Lösung der Probleme im Zusammenhang mit dem Klimawandel zu richten sind. Die Entwicklung des UNO Special Programms zur Rettung des Aralsees und der friedlichen Lösung der Situation in Afghanistan spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Zu den Prioritäten gehören heute die weitere Entwicklung der gegenseitig vorteilhaften internationalen Partnerschaften in Handel, Wirtschaft, Energie, Verkehr und Kommunikation, im kulturellen und humanitären Bereich, wie auch die Durchführung der internationalen Großprojekte, einschließlich der Entwicklung eines neuen Transport-, Kommunikation, - und Energie Korridors, entlang der Ost-West und Nord-Süd, zwischen dem Schwarzen, - und Kaspischen Meer und der Ostsee, von Zentralasien bis zum Nahen Osten.

.Die Analyse der aktuellen Trends der globalen Entwicklung und der Stellung und Rolle Turkmenistans bestätigt die Richtigkeit der Staatspolitik, die auf die Entwicklung der internationale Zusammenarbeit aufgebaut ist, ebenso wie auf das Heranziehen des Landes in die entscheidenden Prozesse der Gegenwart - in Politik, Handel, kulturell- humanitären, - wissenschaftlichen, -  pädagogischen, -  und mehreren anderen Bereichen.

Im Allgemeinen wurde das vom Präsidenten Gurbanguly Berdymukhamedov genehmigte Konzept der Außenpolitik Turkmenistans für die Jahre 2013-2017 zum politischen Dokument für die turkmenische Diplomatie, was ein weiterer Schritt in der Umsetzung von Zielen der internationalen Zusammenarbeit in diesem Land bedeutet, wie auch gleichzeitig die konsequente Umsetzung von Grundsätzen der Neutralität und der Entwicklung der Traditionen der guten Nachbarschaft und Freundschaft.

Botschaft von Turkmenistan in Österreich

Russische Flage Wappen Turkmenistan Staatsfahne Turkmenistan
Nach oben