Österreich-Turkmenische
Gesellschaft
Navigation anzeigen

Charity Bazaar 2011 in Wien

http://www.turkmenistan-kultur.at/images/weihnachtsgruesse/g-r-a-f-i-k.jpg

Der Internationale Charity Bazaar 2011 - ein Stück des Weges in eine bessere Zukunft für die Kinder dieser Welt. Ein multikultureller Weihnachtsmarkt für eine Multikuli Stadt

In der Adventzeit am 3. Dezember 2011 hat, wie auch jedes Jahr, der 43.Charity Bazaar der United Nations Woman’s Guild  (UNWG) im Wiener Austria Center“ stattgefunden, dessen Ziel bereits seit mehreren Jahren darin besteht, den Kindern auf der ganzen Welt zu helfen. An der offiziellen feierlichen Eröffnungszeremonie am 1.Dezember nahm die „First Lady“ Margit Fischer, Gattin des österreichischen Bundespräsidenten, teil.

In diesem Zusammenhang möchten wir unseren Lesern diese einzigartige internationale Institution in Wien vorstellen. Der Charity Bazaar wird von den Frauen der UNWG aus verschiedenen Ländern organisiert. Seine Arbeit beginnt bereits im Jänner jedes Jahr und stellt mit gutem Recht ein jährliches großes Ereignis dar.

http://www.turkmenistan-kultur.at/images/weihnachtsgruesse/B-u-n-i-t.jpghttp://www.turkmenistan-kultur.at/images/weihnachtsgruesse/B-K-o.jpgBesonders zu betonen sei, dass die Frauen der UNWG ehrenamtlich arbeiten und der ganze Erlös vom Verkauf bis auf den letzten Cent den hilfsbedürftigen Kindern auf der ganzen Welt zugute kommt, denn es geht hier um viele Kinderhilfsprojekte, die dank der Einnahmen aus dem Bazaar finanziert werden.

http://www.turkmenistan-kultur.at/images/weihnachtsgruesse/k-u-e-ch-e.jpgDie Vertreter vieler Nationen aus der ganzen Welt nehmen jedes Jahr an diesem Bazaar teil, wo besonders schön die Verkäuferinnen mit ihren traditionellen prachtvollen Trachten aussehen, was die Besucher des Bazaars immer und stets begeistert.

Der Charity Bazaar strömt immer eine ganz besondere Atmosphäre für alle seine Besucher aus und wird zu einem großen Erlebnis. So viele Nationen aus der ganzen Welt mit einer großen Palette der Farben, ebenso wie ihre Musiklänge begeistern die Menschen.

Hier findet man die wunderschön dekorierten Verkaufsstände vieler Nationen mit exquisitem Warenangebot. Da werden die einzigartigen handgemachten Erzeugnisse ausgestellt, wie Bekleidung, nationale Filzhausschuhe und Filzhüte, traditionelle dekorative Erzeugnisse der angewandten Kunst, Stofftiere und Spielzeug, bunte Tücher aus Naturseide, Souvenirs und seltene Schmuckstücke von bekannten Künstlern aus der ganzen Welt, die extra zu diesem Bazaar nach Wien einreisen.

Die Verkaufsstände aus den GUS-Staaten, Europa, Aisien, Afrka und Latainamerika, der wunderschöne Blumenschmuck finden stets einen großen Anklang unter den Besuchern, wie auch fast alle handgemachten Erzeugnisse ihre Käufer (s.BILDERGALERIE - Weihnachtsgrüsse aus Wien).

http://www.turkmenistan-kultur.at/images/weihnachtsgruesse/E-r-z.jpgIm Rahmen des Bazaars findet auch jedes Jahr der Internationale Folklore Festival statt, an dem bekannte Kinder,- und Folkloregruppen aus vielen Staaten der Welt  teilnehmen und das Publikum stets mit ihren künstlerischen Darbietungen begeistern.

Auf dem Charity Bazaar kann man die Speisen und Süßigkeiten aus der ganzen Welt kosten. Die Besucher lassen sich von verschiedenen Kulturen und traditionellen Bräuchen verzaubern und nehmen auch mehrere Souvenirs mit nach Hause. Mit jedem gekauften Stück helfen Sie den Kindern in Not weltweit.

Große Zahl der Besucher am 3.Dezember dieses Jahres hat noch einmal die Tatsache bestätigt, dass der Charity Bazaar, der immer in der Adventzeit stattfindet, zu einer einzigartigen Tradition der österreichischen Hauptstadt geworden ist, in der Zeit, als Menschen für einander etwas Gutes machen wollen, vor allem aber, für bedürftige und kranke Kinder unserer Welt.

.http://www.turkmenistan-kultur.at/images/weihnachtsgruesse/B-u-k-r-.jpgHilfsprojekte für Kinder weltweit
Jedes Jahr unterstützt die UNWG viele Hilfsprojekte für Kinder in Österreich und weltweit. Das UNWG Hilfsprogramm kommt Kindern zugute, die Opfer von Gewalt wurden; die eingeschränkten Zugang zu Bildung haben; die schwer krank sind, die z.B. an Aids leiden, die keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben; aber auch Kindern, die Opfer von Katastrophen wurden; die Waisen oder behindert sind oder Kindern, die unter extremer Armut oder Hunger leiden.

Die Frauengilde der Vereinten Nationen hat im Jahr 2007 ihr 40-jähriges Jubiläum gefeiert. Der Erfolg der UNWG beruht auf den Pfeilern Freundschaft und Wohltätigkeit ihrer Mitglieder. Gegenwärtig hat die UNWG mehr als 500 Mitglieder aus mehr als 100 Ländern.

Die Mitgliedschaft bei der UNWG bietet die einmalige Gelegenheit, mit Frauen aus der ganzen Welt zusammen zu kommen. Die Verbundenheit, die sich unter den Frauen von verschiedenen Glaubensrichtungen und aus all diesen verschiedenen Gesellschaften entwickelt, mündet nicht selten in lebenslange Freundschaften. Zusammen erfreuen sich die Frauen an den jeweiligen Kulturen, entwickeln oder entdecken sogar völlig neue Talente und sammeln Geld für Notleidende und bedürftige Kinder.

Auch in diesem Jahr ist es UNWG gelungen, mehrere Millionen Euro für die notbedürftigen Kinder weltweit zu sammeln. Diese paar Tage im Jahr werden immer zu unvergesslichen Tagen für alle Freunde der Kinder auf der ganzen Welt.

http://www.turkmenistan-kultur.at/images/weihnachtsgruesse/p-r-o-j-e-k-t.jpgWir möchten unseren  Bericht mit der Botschaft von den Frauen der UNWG abschließen: „Die Frauengilde der Vereinten Nationen in Wien ist stolz darauf, dass unsere Bemühungen dazu beitragen, diese Welt für Kinder in Not zu einem besseren Ort zu machen. Gemeinsam können wir vieles bewirken“

Wir wünschen den Frauen der UNWG und ihren ehrenamtlichen Helfern auch im Jahre 2012 viel Erfolg  bei der Erreichung des von ihnen gesteckten Ziels zum Wohle der Kinder auf der ganzen Welt, die diese Hilfe so dringend brauchen!

Vorstand

Österreich-Turkmenische Gesellschaft

Russische Flage Wappen Turkmenistan Staatsfahne Turkmenistan
Nach oben