Österreich-Turkmenische
Gesellschaft
Navigation anzeigen

Novruz – Kulturerbe der Turkmenen

Nauryz

Zu einem integralen Bestandteil spiritueller und kultureller Erbe der ganzen Menschheit gehört NOVRUZ -Fest. Dieses Fest verkörpert unveränderliche Werte der Menschlichkeit, Freundlichkeit und Nachbarschaft und spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der internationalen Zusammenarbeit.

In Turkmenistan in der neuen Ära der Wiedergeburt des Landes ist der alte NOVRUZ zum Nationalfeiertag des Frühlings geworden. Dieser Feiertag hat einen rechtmäßigen Platz im öffentlichen Kalender eingenommen und symbolisiert das Erwachen der Natur und die zeitlose Freude, die turkmenisches Volk rund um die Ideale des Friedens, der Liebe und Kreativität vereint, die seit Jahrhunderten das Rückgrat der Mentalität der turkmenischen Nation bildet.

"Internationaler Tag NOVRUZ“

NOVRUZ -Fest, das jedes Jahr Ende März gefeiert wird, ist das Kulturerbe der Turkmenen. Dieses Fest bedeutet den Beginn eines neuen Tages und neuen Lebens. Unsere Vorfahren, dessen Verdienste bei der Entwicklung der Weltkultur nicht zu leugnen sind, haben diesem Fest eine besondere Bedeutung beigemessen. NOVRUZ verkörpert die Wiedergeburt und Schöpfung, den Wunsch etwas Gutes für einander zu machen, was ein charakteristisches Merkmal der Mentalität des turkmenischen Volkes ist.

Als Begrüßung der Bemühungen der UNO-Mitgliedstaaten, die dem NOVRUZ -Feiertag eine große Bedeutung in der Erhaltung und Entwicklung der Kultur und der alten Traditionen beimessen, wurde im Februar 2010 auf der 64.Tagung der UNO-Generalversammlung eine Resolution mit dem Titel "Internationaler Tag NOVRUZ“ einstimmig angenommen.

So hat dieser Feiertag, der über 3.000 Jahre in Zentralasien, Kaukasus, Nahen Osten und auf dem Balkan gefeiert wird, im vorigen Jahr einen internationalen Status erhalten. Der entsprechende Entwurf dazu wurde 2010 der UNO-Generalversammlung von Delegationen der Länder aus Zentralasien vorgelegt, darunter auch aus Turkmenistan, Kasachstan und der Türkei.

In Turkmenistan symbolisiert dieser Feiertag - das neue Jahr, Tag des Frühlingsbeginns, Symbol der Erneuerung und Wiedergeburt. Mehr als 300 Millionen Menschen feiern dieses Fest weltweit, wobei sie ihre aus der Antike entstanden alten Bräuche und Riten bewahrt haben, in der Zeit, als Menschen in der Harmonie mit der Natur lebten und ihre Schönheit als Quelle des Lebens wahrgenommen haben.
NOVRUZ hat eine wichtige Besonderheit - an diesem Tag kommen viele Menschen zusammen, um den Geschmack der Freude am Leben wahrzunehmen, neue Kraft und Energie zu gewinnen. Verbunden durch die gemeinsame Freude, starten sie ins Neue Jahr mit den besten Wünschen für einander und vielen Plänen für die Zukunft. So ermöglicht NOVRUZ den Menschen ihren Groll beiseite zu legen, die Schuld zu vergeben und die Seele zu reinigen, ebenso wie das Leben im Frieden, der Harmonie und gutem Einvernehmen aufrechtzuerhalten.

“Internationaler Tag NOVRUZ“, der offiziell anerkannt ist, leistet heute einen würdigen Beitrag zur Stärkung des konstruktiven Engagements und der Zusammenarbeit zwischen den Zivilisationen und Völkern auf der ganzen Welt.

Russische Flage Wappen Turkmenistan Staatsfahne Turkmenistan
Nach oben